Infos

Eine Personenzertifizierung hat nur dann eine werthaltige Aussage, wenn die Zertifizierungsstelle nach einer anerkannten Norm oder einem Standard agiert, wie zum Beispiel der weltweit gültigen Norm DIN ISO/IEC 17024.

Eine Zertifizierungsstelle, die nach dieser Norm arbeitet, beziehungsweise nach ihr akkreditiert ist hat gewisse Regularien einzuhalten. Dies betrifft unter anderem den Ablauf von Prüfungen, die Gleichbehandlung von Antragstellern, die Auswahl von Prüfern oder auch den Umgang mit Beschwerden.

Weiterlesen ...

In England gibt es immer noch Bestrebungen, ein System zur Vereinheitlichung und zur Schaffung einer allgemein akzeptierten beruflichen Qualifikation flächendeckend aufzubauen.

Der traditionell nur wenig geregelte Bereich führte dazu, dass ein in England erworbenes Zertifikat weitgehend von der Reputation der Stelle abhängt, die die Prüfung abgenommen und das Zertifikat ausgestellt hat. In Deutschland und Frankreich hingegen ist die berufliche Bildung weitgehend staatlich organisiert. Es wurden gesetzliche Regelungen getroffen und öffentlich –rechtliche Institutionen geschaffen, um Ausbildungen, Abläufe und Prüfungen sowie die Ausstellung von Zertifikaten zu regulieren.

Weiterlesen ...

Eine Zertifizierung auf der Grundlage einer Norm war eine gute Möglichkeit, um die Schwierigkeiten bei der Anerkennung der Qualifikationen auf einem anderen Niveau zu umgehen. Mit Hilfe einer internationalen Norm und der darauf basierenden internationalen Anerkennung von Leistungen ist es möglich, dass qualifizierte Personen – ohne dass ihre Kompetenz in einem anderen Land offiziell anerkannt wäre – mit einer Zertifizierung von einer nach DIN EN ISO/IEC anerkannten Zertifizierungsstelle weltweit tätig werden können.

Die Zertifizierung von Personen ist nicht das Resultat eines oder mehrerer nationaler Bildungssysteme, sondern entstammt einer internationalen Vereinbarung über die Konformitätsprüfung von Produkten und Dienstleistungen. Sie basiert auf einer Richtlinie des Europäischen Rates aus dem Jahr 1985 über eine Konzeption auf dem Gebiet der technischen Harmonisierung und Normung (Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaft 85/C136/01).

Weiterlesen ...

Sachverständige und Gutachter, die in Zukunft für Industrieunternehmen, Banken, Behörden oder Gerichte tätig werden möchten, können kaum mehr auf eine Zertifizierung verzichten, da eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 oder DIN EN ISO/IEC 17024 einen international anerkannten Nachweis für unternehmerische, beziehungsweise fachliche Kompetenz darstellt.

Weiterlesen ...

Kontaktieren Sie uns

Gerne stehen wir Ihnen für Anfragen, Informationen und Anregungen zur Verfügung. Füllen Sie bitte das Formular aus und beschreiben Sie Ihr Anliegen kurz. Ein zuständiger Mitarbeiter wird sich dann schnellst möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

500 Zeichen verbleiben.

Allgemeine Info

Die European Certification CYF (EUcert). ist eine Zertifizierungsstelle nach DIN EN ISO/IEC 17027 und durch die CEAC akkreditiert. Die EUcert verfügt über diverse Zertifizierungsprogramme, die in Zusammenarbeit mit Fachexperten aus der Praxis entwickelt wurden.

Hauptgeschäftsstelle

European Certification CYF (EUcert).
Cardiff Gate Business Park
Regus House, Malthouse Avenue
Pontprennau, Cardiff CF23 8RU, GB
Company No. 06276646

Tel: 0044 2921 68 00 12
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis gemäß § 37 Verbraucherstreitbeile-gungsgesetz (VSBG).
Die EUcert nimmt nicht an der Europäischen Online-Streitbeilegung teil.