Datenschutz

Datenschutzerklärung

Gültig ab: 25.05.2018

1. Datenschutzerklärung

Die EUcert verarbeitet die Daten ihrer Vertragspartner und der Nutzer unseres Informationsangebotes nach den Bestimmungen, die für die Europäische Union sowie für Wales als Teil des Vereinigten Königreiches von Grossbritannien und Nordirland gelten. Eine Änderung der gesetzlichen Bestimmungen hat daher auch eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung zur Folge. Darüber hinaus sind wir bestrebt, die Verarbeitung unserer Daten dem neuesten Stand der Technik anzupassen, um unser hohes Datenschutzniveau zu gewährleisten. Diese Datenschutzerklärung gibt Auskunft über die aktuellen Vorkehrungen zum Schutz personenbezogener Daten durch die EUcert sowie den Umfang der Nutzung der erhobenen Daten.

Die EUcert geht mit den von ihr erhobenen und zur Verfügung gestellten Daten sorgfältig um. Diese Daten werden nur auf Medien gespeichert, die den weitestmöglichen Schutz vor dem Zugriff durch unbefugte Dritte geben. Die Mitarbeiter der EUcert sind darin geschult, wie mit erhobenen Daten umzugehen ist, Daten sachgerecht vernichtet werden und welche rechtlichen Rahmenbedingungen es für die Verarbeitung von Daten gibt. Soweit keine gesetzliche Grundlage besteht oder dies nicht in dieser Datenschutzerklärung vorgesehen ist, werden Daten nicht ohne die Zustimmung des Betroffenen herausgegeben.

Kontakt Datenschutzbeauftragter: info@4p-coaching.com

a.) Zertifizierte Personen

Im Rahmen der Zertifizierung speichert die EUcert die Daten zur Person (Namen, Geburtsdatum, Adresse, Email) sowie die Daten des Zertifizierungsverfahrens und des Fachbereiches. Die Daten werden vernichtet, soweit der Zertifizierungsausschuss eine Zertifizierung ablehnt.

Zertifizierte Personen werden auf der Website der EUcert mit ihren Angaben zur Person, der Erreichbarkeit sowie dem Fachbereich gespeichert. Der Listung kann durch den Zertifizierten widersprochen werden; in diesem Fall wird die Listung auf der Homepage gelöscht. In der nichtöffentlichen Zertifizierungsliste der EUcert werden die Daten jedoch weiterhin bereitgehalten.

Die Zertifizierungsunterlagen können im Rahmen der Akkreditierungsprüfung auf Verlangen der Akkreditierungsstelle (UKAS) vorgelegt werden.

Läuft eine Zertifizierung aus oder wird sie zurückgenommen, so werden die vorgelegten Dokumente nach Ablauf aller Rechtsbehelfsmöglichkeiten ausgeschöpft. Nach Ablauf der gesetzlichen oder durch die Akkreditierungsstelle vorgegebenen Fristen werden auch alle anderen Daten gelöscht. Die Speicherung der Daten, mit Ausnahme der vorgelegten Dokumente, erfolgt längstens bis zu zehn Jahren nach Auslauf oder Rücknahme der Zertifizierung. Personen, deren Zertifikat abgelaufen ist, werden nicht mehr im öffentlich zugänglichen Zertifizierungsverzeichnis geführt.

b.) Weitergabe an Dienstleister

Um ihre Leistungen effizient anbieten zu können, nutzt die EUcert in Teilbereichen externe Dienstleister. Die EUcert hat die beauftragten Dienstleister (Auftragsverarbeiter) vertraglich verpflichtet, die ihnen übermittelten Daten nur für den Zweck zu verwenden, wie dies vertraglich mit ihnen vereinbart worden ist. Dadurch hat die EUcert sichergestellt, dass eine Nutzung dieser Daten unter den gleichen Bedingungen erfolgt wie als würde die EUcert diese Leistungen selbst durchführen. Eine Nutzung für andere als in dem Dienstleistungsvertrag mit dem Dienstleister vereinbarten Zweck ist so ausgeschlossen.

c.) Gesetzliche Speicherverpflichtungen

Soweit gesetzliche Verpflichtungen zur Speicherung von Daten bestehen (z.B. im Rahmen des Steuer- und Handelsrecht) erfolgt eine Löschung der Daten nach den jeweiligen Fristen. Ebenso erfolgt eine Speicherung der Daten bis gesetzliche oder vertragliche Gewährleistungsansprüche abgelaufen sind.

Kontakt mit uns und Formulare

Wenn Sie über unsere Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Sollten Sie im Rahmen unseres Beratungsangebots mit uns den Kontakt aufgenommen haben, werden Ihre Daten zur Bearbeitung dieser Anfrage verwendet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die von Ihnen bereitgestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nötig. Die Speicherung dieser Daten ist erforderlich um unsere Service- und Dienstleistungen für Sie erbringen zu können. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, sofern diese nicht von Ihnen genehmigt wurde.

Rundmails, Kontaktaufnahme

Die EUcert setzt zur Information der durch sie zertifizierten Personen über die Weiterentwicklung auf dem Gebiet der Zertifizierung sowie über Weiterbildungsangebote Rundmails ein. Dabei werden die der EUcert übermittelten Kontaktdaten genutzt. Angebote können durch die EUcert auch über Telefon oder Post vermittelt werden.

Die Löschung aus den entsprechenden Verteilern kann per E-Mail oder Post oder durch die Nutzung des Links "Abmelden" am Ende einer jeden Rundmail. Für die Löschung per Email reicht eine Information an die Email-Adresse office@european-certification.eu.

3. Datenspeicherung über unsere Internetpräsenz

a.) Server Protokolle (Log-Files)

Der Provider der Webseite der EUcert erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die durch den Browser automatisch übermittelt werden. Dies sind:
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder einer vorvertraglichen Maßnahme gestattet. Diese Informationen werden benötigt um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Die Daten werden nach einer Frist von ca. 6 Wochen gelöscht.

b.) Cookies

Unsere Internetangebote verwenden sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden; sie richten keinen Schaden an.

Cookies sind erforderlich, um das Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Die meisten der von der EUcert verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende des Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis diese aus dem Browser gelöscht werden. Sie ermöglichen es, den Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Der Browser kann so eingestellt werden, dass er über das Setzen von Cookies informiert und damit in jedem Einzelfall der Zustimmung bedarf.

Die Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität der Website einschränken.

c.) SSL Verschlüsselung

Unsere Seiten nutzten aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel bei Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem grünen Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Sicherheit

Wir setzen angemessene physische, technische und organisatorische Schutzmaßnahmen ein, um Ihre Daten sowohl während der Übermittlung als auch im Speicher, vor unbefugtem Zugriff, unbefugter Verwendung oder Offenlegung zu schützen. Zum Beispiel verwenden wir für die Speicherung von Daten Computersysteme mit Zugriffsbeschränkungen in kontrollierten Einrichtungen. Wir verwenden auch Technologien wie Verschlüsselung und Hashing, um einige der von uns erhobenen Daten zu schützen.

Dennoch sollten Sie sich darüber bewusst sein, dass kein Server, kein Kommunikationsnetzwerk und keine Datenübermittlung über das Internet hundertprozentig sicher ist. Unser System ist da keine Ausnahme. Wir können die Sicherheit von Daten, die uns übermittelt werden, nicht garantieren, und wir können nicht gewährleisten, dass wir fähig sind, solche Verluste oder Missbrauch in allen Fällen zu verhindern.

Die Entscheidung, ob Sie Daten mit uns austauschen möchten, liegt bei Ihnen. Entscheiden Sie sich dafür, so erkennen Sie an, dass dies mit einem gewissen Risiko verbunden ist.

d.) Web-Analyse

Matomo

Unsere Webseiten benutzen Matomo (ehemals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet sog. "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unseres Internetangebots, werden auf unserem Server in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc. ("Google") ein. Google verwendet Cookies. Die durch Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebots durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag verwenden, um die Nutzung unseres Onlineangebots durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb des Onlineangebots zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung des Onlineangebots und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Als Nutzer können Sie die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Als Nutzer können Sie darüber hinaus, die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf die Nutzung des Onlineangebots bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google sowie Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie auf den Webseiten von Google:
Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/

Datennutzung zu Werbezwecken: http://www.google.com/policies/technologies/ads

Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden: http://www.google.de/settings/ads

Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt: http://www.google.com/ads/preferences/

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

4. Ihre Rechte auf Auskunft, Widerspruchsrecht

Ihnen stehen das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung der Daten durch die EUcert gegen das Recht zum Schutz von personenbezogenen Daten verstößt, besteht die Möglichkeit der Beschwerde bei der zuständigen. Zuständige Aufsichtsbehörde ist das Information Commissioner’s Office – Wales. (https://ico.org.uk/about-the-ico/who-we-are/wales-office/).

Auskünfte über gespeicherte Daten können jederzeit per E-Mail (office@european-certification.eu) angefordert werden. Anfragen werden umgehend, längstens innerhalb von einem Monat beantwortet. Löschungsansprüche werden, sofern sie begründet sind, innerhalb von einem Monat ausgeführt.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
European Certification CYF (EUcert), Cardiff Gate Business Park, Regus House, Malthouse Avenue Pontprennau, Cardiff CF23 8RU, GB / Tel.: 0044 2921 68 00 12   E-Mail: office@european-certification.eu

Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft ändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an uns übermitteln.

Für Daten, die für den Erhalt oder die Aufrechterhaltung der Zertifizierung erforderlich sind oder aufgrund anderweitiger gesetzlicher Vorschriften gespeichert werden müssen, besteht kein Widerspruchsrecht.

5. Nutzung von Plugins

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite, lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq
und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy

6. Allgemeine Anfragen, Einwilligung bei Minderjährigen

Allgemeine Anfragen, Dokumentationen und Presseanfragen werden, abhängig von ihrer Bedeutung für die EUcert, unbefristet aufbewahrt. Hinsichtlich des Anfragestellers werden die Kontaktdaten mit der Anfrage und der Antwort gespeichert.

Minderjährige, die unter eine der genannten Kategorien der Datenverarbeitung fallen, haben die Einwilligung des Erziehungsberechtigten beizubringen. Die EUcert wird entsprechende Anfragen / Daten ohne eine vorliegende Einwilligung umgehend löschen, wenn die Minderjährigkeit bekannt wird.

7. Aktualisierungen der Datenschutzrichtlinien

Die EUcert passt diese Datenschutzrichtlinie der Rechts- und Technologieentwicklung fortlaufend an, um dem Schutz personenbezogener Daten angemessen Rechnung zu tragen und den höchstmöglichen Schutz zu gewährleisten.

Derartige Änderungen werden jeweils wirksam, sobald wir die überarbeitete Richtlinie auf unserer Homepage veröffentlichen. Es wird deshalb empfohlen, die Angabe "Gültig ab" oben regelmäßig zu überprüfen, um sich über das Datum der letzten Überarbeitung zu informieren.